I

Der Verein

Bei der Kindertageseinrichtung „Glückskäfer e.V.“ handelt es sich um eine Elterninitiative.
Im Jahre 1990 wurde diese durch zwei Mütter 
im damaligen Café „Glück“ in Eningen gegründet. So kam der Verein zu seinem Namen. Seit Herbst 2005 befindet sich die Kindergruppe in den größeren Räumlichkeiten im "Spital" in der Achalmstraße 6 in Eningen. Ein Anbau an das bisherige Gebäude ermöglicht es seit März 2010 zu den 2 bisherigen Spielgruppen für Kleinkinder bis 3 Jahren auch eine Kinderkrippe mit verlängerten Öffnungszeiten und gemeinsamen Mittagessen anzubieten. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Krippenplätzen beschließt der Vereindie 2 Spielgruppen Ende 2019 aufzulösen und in eine
2. Krippengruppe umzuwandeln. Neben der 2. Krippengruppen eröffnet im März 2020 der Glückskäfer Kindergarten im komplett neu sanierten Schillerhaus in der Sulzwiesenstraße 2. 
Seit 2020 finden nun 40 Kinder im Alter von 10 Monaten bis zum Schuleintritt nette Spielfreunde und erleben gemeinsam viele schöne Stunden.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und daher auf die ehrenamtliche Mitarbeit der Eltern angewiesen. In Notfällen (z.B. bei krankheitsbedingten Ausfällen der Erzieherinnen) kann es zu Gruppendiensten kommen.
 Außerdem wird jeder Familie ein Elternamt während der Glückskäferzeit übertragen. Dies kann z.B. ein Einkaufsdienst, Wäschedienst oder auch Gartendienst sein. 

Der Vorstand des Vereins besteht aus 3 Elternteilen. Der Vorstand ist zusammen mit der angestellten Geschäftsführung für die organisatorischen, personellen, finanziellen und strukturellen Belange der Glückskäfer zuständig.

 

Unser Trägerteam


Benjamin Ott
Denise Brecht-Mezei
Katharina Soultanidis
Jasmin Wolf

 


 

E-Mail
Anruf
Karte